Handelsabkommen

Wenn zwei oder mehrere Länder ihren gemeinsamen Handel regeln möchten, schließen sie ein Handelsabkommen (Freihandelszone). Man nennt das auch Außenhandelsabkommen. Darin kann festgelegt sein, welche Güter ge- oder verkauft werden. Es kann aber auch definiert werden, wie ein möglicher Technologie- oder Dienstleistungsaustausch abgewickelt wird oder wie die gegenseitige Nutzung von Flughäfen aussieht. International spielt dabei die Welthandelsorganisation (WTO) eine wichtige Rolle.