Aktuelles

Neues Lemma: Identität
Das neue Stichwort Identität ist der Beitrag des Politiklexikons für junge Leute zu den Aktionstagen Politische Bildung 2018. Das Menschenrecht auf einen Namen verdeutlicht, dass Identität das ist, was uns unverwechselbar macht.




Wort des Monats im April: Menschenrechte
Passend zum Themenschwerpunkt „Menschenrechte“ von Zehn Jahrzehnte – zehn Themen, dem Begleitprojekt von Zentrum polis zum Gedenk- und Erinnerungsjahr, wählen wir Menschenrechte zum Wort des Monats. 2018 feiern wir mehrere wichtige menschenrechtliche Jubiläen: die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte feiert ihren 70sten Geburtstag, der Beitritt Österreichs zur Europäischen Menschenrechtskonvention im Jahr 1958 jährt sich zum 60. Mal und die wegweisende Wiener Weltmenschenrechtskonferenz hat vor genau 25 Jahren stattgefunden. Auch auf oesterreich1918plus finden sich passende Einträge, etwa: 1948: Humanitärer Fortschritt und wirtschaftlicher Wiederaufbau, 1971: Volksanwaltschaft – Menschenrechtshaus der Republik oder 2011: Kinderrechte und Volkszählung.




Wort des Monats im März: Fanatismus
Passend zum Themenschwerpunkt „Fanatisierung“ von Zehn Jahrzehnte – zehn Themen, dem Begleitprojekt von Zentrum polis zum Gedenk- und Erinnerungsjahr, wählen wir Fanatismus zum Wort des Monats. Sowohl der Zweite Weltkrieg als auch die nationalsozialistische Vernichtungspolitik zeugen von der Zerstörungskraft eines Fanatismus, dem Millionen Menschen zum Opfer fielen. Auch auf oesterreich1918plus finden sich passende Einträge, etwa: 1981: Dekade des Terrorismus oder 1993: Solidarität und Menschenrechte versus Ausländerfeindlichkeit und Terror.




Das Politiklexikon im Rückblick 2017
- 2017 konnten von Jänner bis Dezember in Summe über 990.000 BesucherInnen (Visits) registriert werden.
- Im Monatsdurchschnitt griffen knapp 83.000 BesucherInnen (Visits) auf das Politiklexikon zu.
- Gegenüber dem Jahr 2016 stieg damit die Anzahl der BesucherInnen (Visits) 2017 um rund ein Drittel an.
- Die am häufigsten abgefragten Lemmata 2017: Faschismus, Links/Rechts, Populismus




Wort des Monats im Februar: Arbeitslosigkeit
Passend zum Themenschwerpunkt „Arbeit“ von Zehn Jahrzehnte – zehn Themen, dem Begleitprojekt von Zentrum polis zum Gedenk- und Erinnerungsjahr, wählen wir Arbeitslosigkeit zum Wort des Monats. In den 1920er-Jahren hatte die junge Republik mit wirtschaftlichen und sozialen Problemen zu kämpfen – entsprechend hoch war die Arbeitslosigkeit. Auch auf oesterreich1918plus finden sich Einträge zu den Themen Arbeit, Arbeitslosigkeit oder Krise, etwa: 1931: Wirtschaftskrise und Flucht aus der Not.




Wort des Monats im Jänner: Verfassung
Zum Start des Gedenk- und Erinnerungsjahres 2018 wählen wir Verfassung als Wort des Monats. Im Oktober 1918 beschloss die „Provisorische Nationalversammlung für Deutschösterreich“ die erste Verfassung und proklamierte Deutschösterreich als demokratische Republik. Auch oesterreich1918plus startet seine atypische Zeitleiste mit 101 Geschichten aus 101 Jahren mit der Ausrufung der Republik.




Aktualisierungen
Die Stichworte Politische Partei und Nationalratswahl wurden anlässlich der Nationalratswahl ebenso wie der Eintrag zur Frauenquote aktualisiert.




Arbeitslosenversicherung | e-card | Sozialquote
Aktuelle Ergänzungen im Politiklexikon für junge Leute, die in Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium erstellt wurden:
Wie funktioniert die Arbeitslosenversicherung? Wofür braucht man eine e-card? Und was ist mit Sozialquote gemeint?




NEU im Politiklexikon
Welche Wahlrechtsänderungen wurden 2017 im Nationalrat beschlossen? Und was genau bedeutet Scharia?




Politik in einfacher Sprache
Das Lexikon einfach POLITIK der deutschen Bundeszentrale für politische Bildung erklärt Begriffe und Zusammenhänge in leicht verständlicher Sprache.
Auf der Website von Zentrum polis finden Sie eine Zusammenstellung weiterer Angebote in Leichter Sprache: www.politik-lernen.at/leichterlesen




Aktuelle Themen – leicht erklärt!
Die Zeitung „Das Parlament“ des deutschen Bundestags gibt es auch als Version in leichter Sprache. Darin werden aktuelle Themen wie „Brexit“ oder „Beleidigungen im Internet“ leicht verständlich erklärt.




Aktualisierte Neuauflage: Lexika im Unterricht der Politischen Bildung
Anlässlich der Aktionstage Politische Bildung ist der Leitfaden als überarbeitete und ergänzte Neuauflage verfügbar. Die Broschüre, die von Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule in Zusammenarbeit mit der Abteilung Politische Bildung des Bildungsministeriums erstellt wurde, bietet Tipps, Ideen und Anregungen dazu, wie das Politiklexikon im Unterricht eingesetzt werden kann.




HanisauLand.de – Politik-Lexikon in arabischer Sprache
In dem von der deutschen Bundeszentrale für politische Bildung verantworteten Politik-Lexikon für Kinder sind neben deutsch- und englischsprachigen Lemmata auch rund 250 Begriffe in arabischer Sprache abrufbar. Das Lexikon erklärt grundlegende Begriffe zu Politik und Demokratie kurz und verständlich.
www.hanisauland.de/lexikon/lexikon-arabisch/




Das Politiklexikon zum Thema „Gesetze“
Diese Ausgabe der Zeitschrift polis aktuell bereitet das Thema Gesetze für den Unterricht auf und bezieht sein „Glossar zu den Themen Gesetz & Co“ aus dem Politiklexikon.
Das Heft als kostenloser Download.




Anwendung des Politiklexikons im Unterricht
Die Handreichung für Lehrkräfte Politische Bildung konkret. Beispiele für kompetenzorientierten Unterricht enthält auch zahlreiche Anwendungsbeispiele für den Einsatz des Politiklexikons im Unterricht. Die Publikation kann bei Zentrum polis – Politik Lernen in der Schule kostenlos herunter geladen werden.