Nationaler Sicherheitsrat

Der Nationale Sicherheitsrat wurde 2001 gegründet und berät die Bundesregierung in allen Fragen, die die Außen-, Sicherheits- und Verteidigungspolitik betreffen. Dazu gehört z.B. die Bekämpfung des internationalen Terrorismus und der organisierten Kriminalität, dazu gehören aber auch Fragen im Rahmen der Partnerschaft für den Frieden (NATO).
Im Nationalen Sicherheitsrat sitzen u.a. der Bundeskanzler bzw. die Bundeskanzlerin, Vizekanzler bzw. Vizekanzlerin, die Bundesminister bzw. Bundesministerinnen für Landesverteidigung und Sport, Inneres, Justiz und europäische und internationale Angelegenheiten sowie Mitglieder der im Nationalrat vertretenen politischen Parteien.