Europäische Kommission

Die Europäische Kommission ist eines der wichtigsten Organe der Europäischen Union (EU). In der EU-Kommission sitzen 28 KommissarInnen, eine/r aus jedem Mitgliedsland. An der Spitze steht der Kommissionspräsident oder die Kommissionspräsidentin, der/die direkt vom Europäischen Parlament gewählt wird. Die einzelnen Mitglieder der Kommission bearbeiten jeweils ein Ressort (einen Fachbereich), jemand ist z.B. für Justizangelegenheiten zuständig, jemand anderer für Steuern, jemand dritter für Bildung und Jugend. Der erste österreichische Kommissar war Franz Fischler (für den größten Bereich, nämlich Land- und Forstwirtschaft und Fischerei).
Die EU-Kommission ist jeweils fünf Jahre im Amt; bevor sie ihre Arbeit antreten kann, muss das Europäische Parlament der Ernennung der KommissarInnen zustimmen. Das EU-Parlament hat später auch die Möglichkeit, der Kommission das Misstrauen auszusprechen (Misstrauensantrag).
www.ec.europa.eu